Schwimmen & Kinesiologie

Im Wasser zu sein tut gut, Schwimmen entlastet die Gelenke, Schwimmen macht den Kopf frei. Aber nicht bei jedem. Es gibt viele Menschen, die sich im Wasser nicht sicher und unwohl fühlen.

 

Immer wieder erlebe ich bei KursteilnehmerInnen wie sie Grenzen/Blockaden/Ängste in Bezug auf das Wasser haben.

Manche Menschen geraten in einen Stress, wenn ihr Gesicht im Wasser ist, oder wenn sie nicht frei atmen können. Andere schwimmen, als ob sie im Wasser ums überleben kämpfen.

 

Vor allem ältere Generationen haben oft in Ihrer Kindheit unangenehme Erlebnisse im Wasser erfahren.

 

Aber auch SchwimmerInnen und Triathleten, die trotz hartem Training bei Wettkämpfen nicht ihre gewünschte Leistung bringen, kann ich mit Kinesiologie unterstützen. 

 

Während einer Kinesiologie-Balance ermitteln wir die (unbewusste) Ursache der Schwierigkeiten und meist erleben die Kursteilnehmer bereits nach 1-2 Balancen ein völlig neues Wassergefühl.

 

Sie werden von mir unterstützt, die Angst vor dem bzw. im Wasser zu überwinden, und Freude am Schwimmen (wieder) zu erlangen, damit Sie sich im Wasser wohl und sicher fühlen können. 

 

Die Kombination Schwimmen & Kinesiologie eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Mit Hilfe von Balancen können wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse im Rahmen des Schwimmens eingehen und eventuelle Blockaden (z.B. Unsicherheit im Tiefen Wasser, Kopf muss oben bleiben, Wettkampfleistung klappt nicht,...) lösen.

 

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit mir unter Office@ndm-schwimmen.at oder balance@ndm-kinesiologie.at!